Unsere Geschichte

25 Jahre Haute Couture Stoffe

Alles beginnt mit einem Stück Stoff. Ein «coupon» ist der Fachbegriff für ein Stoffstück mit bestimmten Massen (300 x 140 cm, bzw. 450 cm x 90 cm).

 

Im Jahr 1992 hat uns Gustav Zumsteg die Möglichkeit gegeben, die Coupons seines Seidenhauses Abraham in Zürich zu verkaufen. Und damit war auch schon der Name für unser Stoffgeschäft le coupon geboren.

 

10 Jahre später, im Jahr 2002, endete die Geschichte von Abraham, unsere jedoch noch lange nicht. Durch mittlerweile immer weiter gestreute und immer engere Beziehungen zu verschiedensten Stoffherstellern und Lieferanten, führte Ruth Bächtold le coupon erfolgreich weiter.

 

Heute führt die Couturière Rosmarie Amacher das etablierte Geschäft gemeinsam mit ihren drei Mitarbeiterinnen. Durch stetiges Wachstum werden heute nicht mehr nur Coupons verkauft. Unser Angebot umfasst eine reiche Auswahl an über 4000 Lager-, Reststoffen, Klein- und Grossmetragen.

 

Mit slowfabrics bringt le coupon nun eine eigene, nachhaltig produzierte Stoffkollektion auf den Markt, die auf den alten Mustern der Holzdruckplatten der Wiener Werkstätten beruht und diese neu und kreativ interpretiert.